Skip to main content

Platzsparende Treppe

Bei der platzsparenden Einrichtung wird oftmals vergessen, dass eine Treppe ebenfalls dazu beitragen kann. Dabei gibt es bereits vorgefertigte Modelle, die platzsparende Elemente beinhalten. Diese bestehen in der Regel aus Stahl, Metall oder Holz. Des weiteren gibt es einiges an Zubehör, das leicht in der Treppe integriert werden kann. Alles wird dabei auf deinen eigenen Geschmack abgestimmt. Eine Treppe kann in der Regel den kompletten Platz unter den Stufen für Stauraum oder ähnliches genutzt werden.

 

Raumspartreppen – Diese Möglichkeiten gibt es

Eine Raumspartreppe bietet – im Gegensatz zu anderen Treppenarten – mehr ungenutzten Platz. Eine kompakte Bauweise trägt dazu bei. Dabei gibt es verschiedene Arten – von normalen Treppen bis Spindeltreppen.

Geradläufige Treppen

Benötigter Platz: Hoch

 

Geradläufige Treppen finden wohl am häufigsten Einsatz. Charakteristisch ist der hohe Platzbedarf – dieser ist allerdings nicht verschwendet. Denn der Raum unter der Treppe kann optimal genutzt werden. Meist stehen diese auf einer Seite offen im Raum, weshalb in der Regel ein Geländer angebracht wird. Dieses kann man farblich gestalten, um die Treppe optisch im Raum zu integrieren.

Bei Amazon gibt es eine Raumspartreppe von Dolle, bei der die Qualität ausreicht. Allerdings sind sie hier auf die vorgegebenen Maße angewiesen. Wenn diese Treppe bei dir in die Wohnung passt, kann das eine sehr gute Option für dich sein.

Geradlauefige Treppe

Viertelgewendelte Treppen

Platzbedarf: Mittel

Diese Kombination aus geradläufigen und gewendelter Treppe kann in einer Raumecke platziert werden, wodurch der Platz optimal ausgenutzt wird.

Auf Amazon

Viertelgewendelte Treppe

Zweiviertelgewendelte Treppen

 Platzbedarf: Gering

Bei dieser Treppenform ist der Eingang um 90° zum Ausgang gedreht. Diese Treppe sorgt für einen kompakten Einbauraum. Hier kann der Platz unter der Treppe ebenfalls optimal genutzt werden. Diese muss in der Regel allerdings schon beim Bau geplant werden.

Zweiviertelgewendelte Treppe

Halbgewendelte Treppen

Platzbedarf: Gering

Wie auch bei der zweigeviertelgewendelten Treppe ist der Ausgang um 90° zum Eingang gedreht. Auch hier sollte die Treppe schon beim Hausbau eingeplant werden. Als platzsparende Treppe ist diese super geeignet.

Halbgewendelte Treppe

Bogentreppen

Platzbedarf: Hoch

Bogentreppen erwecken generell einen sehr noblen Eindruck. Denn, der Treppeneingang lädt durch seine Breite ein und sorgt für ein offenes Bild. Bei der Konstruktion ist Können vorausgesetzt, da diese Treppe eher komplizierter Natur ist.

Bogentreppe

Podesttreppen

Platzbedarf: Mittel

Podesttreppen sorgen für ein offenes Wohngefühl, sollten allerdings auch direkt im Wohnungsbau geplant sein.

Podesttreppe

Spindeltreppen

Platzbedarf: Gering

Spindeltreppen gehören zur extravaganten Klasse. Sie nutzen sehr wenig Platz und sind deshalb optimal bei kleinem Wohnraum. Wenn die Spindeltreppe allerdings die einzige Treppe in der Wohnung ist, sollte diese nicht zu klein sein. Andernfalls können Gegenstände nicht mehr transportiert werden.

Spindeltreppe